11.10.2007

Microsoft macht den Source-Code für .NET 3.5 zugänglich!

Damit hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet:

Microsoft stellt den Source Code für .NET 3.5 zur Verfügung. Im Zuge der Veröffentlichung des .NET Frameworks 3.5 und Visual Studio 2008, will Microsoft den Source Code für .NET Base Class Libraries (BCL) unter der Reference License (MS-RL) bereit stellen. Im Blog von Scott Guthrie kann man sich über die Hintergründe informieren. In seinem Beitrag beschreibt er die Planungen von Microsoft.

Es wird nicht nur Zugriff auf den Source Code inklusive Kommentare geben, sondern auch die Möglichkeit, die Debugger Symbole in Visual Studio zu laden. Damit kann man dann direkt in die Systembibliotheken hinein debuggen.

Damit zieht Microsoft mit Java gleich, was für viele Dinge sehr nützlich sein wird. Auch wenn man bislang schon die Möglichkeit hatte, über Reflector den IL-Code zu disassemblieren, kann man nun die Details mit Kommentaren viel genauer studieren. Vor allem die Möglichkeit, auch ins Framework zu debuggen, wird in vielen Fällen sehr hilfreich sein, um komplexe Fehler aufzuspüren. Kompliment Microsoft! Mit .NET scheinen die Redmonder vieles richtig zu machen.

Tags: , ,

Kommentare

emm.. nice ))

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien